Urlaub im Almdorf St. Johann im Kuschel Chalet

Urlaub im Almdorf St. Johann im Kuschel Chalet auf men-styling.de

Auch wenn man es nicht immer gerne zugibt, so sind die meisten Menschen durchaus urlaubsreif. In vielen Fällen lässt das Arbeitspensum es allerdings kaum zu, sich eine Auszeit zu nehmen. Dabei ist es keineswegs notwendig, dem Alltag für 4 Wochen zu entfliehen. Wie lange genau der ideale Urlaub dauert, kann die Wissenschaft nicht eindeutig beantworten. Für den mehrwöchigen Urlaub spricht etwa genausoviel, wie für den Kurzurlaub. Wichtig ist lediglich, den Alltag tatsächlich zu unterbrechen. Im besten Fall fährt man also weg von daheim und verzichtet für ein paar Tage darauf, seine Mails zu checken und sich im den Job zu kümmern. Aber es ist nicht nur das Stressniveau, das einen Urlaub notwendig macht. Wer ständig im Einsatz ist und nie zur Ruhe kommt, der hat auch zu wenig Zeit, sich um seine Beziehung zu kümmern. Der Kurzurlaub zu zweit hat also zwei positive Effekte. Auf der einen Seite schaffen beide Partner Distanz zum Alltag. Auf der anderen Seite kommt man sich gegenseitig wieder näher. Beides steigert das Energielevel und sorgt dafür, dass wir den anstrengenden Alltag nach der kurzen Auszeit wieder wesentlich gelassener sehen.

Meer, oder Berge

Die Auswahl an Zielen für einen solchen Kurztrip ist umfangreich. Vom Städtetrip bis zum Badeurlaub gibt es viele Alternativen. Die Zeit in einem Almdorf hat allerdings eine lange Liste an Vorteilen. Speziell wenn es darum geht, Zeit zu zweit zu verbringen ist die Privatsphäre in einem Chalet optimal. Im Almdorf St. Johann im Pongau, im Österreichischen Salzburg, gibt es, neben verschiedenen anderen Angeboten, ein spezielles Kuschel Chalet. Ideal für zwei Personen und ideal für einen romantischen und erholsamen Aufenthalt. Während andere Varianten des Kurzurlaubs viele Ablenkungen bringen, kann man sich im privaten Chalet ganz auf sich selbst und die Partnerin, oder den Partner konzentrieren. Sightseeing und Strandliegen haben sicherlich ihren Reiz. Beides bedeutet aber, ein Programm abzuwickeln und von Termin zu Termin zu leben. Im Kuschel Chalet in den Salzburger Bergen laufen die Uhren anders.

Urlaub im Almdorf St. Johann im Kuschel Chalet auf men-styling.de
Meer, oder Berge? Der Badesee am Berg ist ein echter Kompromiss

Pause-Taste

Freizeit ist Zeit, in der man nichts zu tun hat. Dass wir so etwas heute nicht mehr kennen zeigt ein Wort, das wir noch garnicht so lange nutzen. Freizeitbeschäftigung ist ein Widerspruch in sich. Nach getaner Arbeit beginnt die Zeit, in der wir uns entspannen und Energie tanken. Heute hat man nach Büroschluss allerdings meist noch einen Termin. Man trifft sich, macht Sport, oder geht aus. Minutiös geplant leben wir unser Leben und haben zwischendurch niemals Zeit, uns auch einmal entspannt zurückzulehnen und uns die Welt anzusehen. Der Kopf ist voll von offenen Fragen und ungelösten Problemen. Gedanken, die zu Ende gedacht werden wollen. In der Realität verdrängen wir sie, wechseln ständig von einem Gedanken zum anderen, oder wiederholen immer wieder denselben Denkansatz um immer wieder zum selben, unbefriedigenden Erlebnis zu kommen. Dabei lösen sich solche Knoten von selbst, wenn man sie eine Weile ruhen lässt. Für ein paar Stunden echte Freizeit lohnt es sich, die virtuelle Pause-Taste zu drücken und einmal nichts zu planen.

Urlaub im Almdorf St. Johann im Kuschel Chalet auf men-styling.de
Aktivurlaub hat viele Vorteile. Der Alltag wird durch neue Prioritäten in den Hintergrund gedrängt

Whirlpool über dem Tal

Im Kuschel-Chalet im Almdorf kann man genau das tun. Eine kleine Küche mit Weinkühlschrank, ein Kamin, eine Sauna und ein Outdoor-Whirlpool reichen aus, um einmal das zu erleben, was früher selbstverständlich war. Statt Hektik und geschäftigem Treiben sitzt man im Whirlpool, betrachtet den Sternenhimmel und genießt das Leben. Den Kopf freizubekommen ist schwer, wenn er prall gefüllt mit Gedanken ist, die alle um unsere Aufmerksamkeit buhlen. Ein atemberaubender Anblick kann dabei wahre Wunder wirken. Die Natur kann uns mit ihrer Schönheit in ihren Bann ziehen. Dazu muss man lediglich die Städte verlassen und sich Zeit nehmen. Ein Urlaub im Almdorf ist dazu ideal. Statt fester Termine für die Mahlzeiten kann man sich das Essen jederzeit selbst zubereiten. Auf Wunsch wird ein Frühstück serviert und die umliegenden Lokale bieten zahlreiche Möglichkeiten, auch kulinarisch jeden Wunsch zu erfüllen.

Urlaub im Almdorf St. Johann im Kuschel Chalet auf men-styling.de
Es gibt wohl wenige Orte, an denen man sich so gut entspannenkann, wie im Whirlpool vor dem Kuschel-Chalet

Kurzurlaub zu zweit

Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten Abstand zum Alltag und Nähe zueinander zu finden. Auch ein normales Hotelzimmer kann ein passender Rahmen dafür sein. Je weiter man sich aber vom Alltag entfernt und je näher man der Natur kommt, umso leichter fällt es, alles andere für eine Weile zu vergessen. Aktivurlaub ist eine beliebte Variante, um den Kopf frei zu bekommen. Allerdings werden die üblichen Gedanken, Aufgaben und Ziele dabei nur durch neue Aufgaben und Ziele verdrängt. Die Konzentration auf etwas anderes, als den üblichen Alltag, ist durchaus befreiend und schafft Distanz, die wir dringend brauchen. Gelingt es aber, den Kopf wirklich frei zu bekommen, also die Dinge, die sonst wichtig sind, einfach zu vergessen, dann hat das den besten Erholungseffekt. Ein Umfeld, das uns im Hier und Jetzt vollkommen ausfüllt und das wir in vollen Zügen genießen ist die beste Art, seinen Urlaub zu verbringen.

Rauchen Sucht, oder Gewohnheit

Rauchen Sucht, oder Gewohnheit auf men-styling.de

Zigaretten zu rauchen ist in unserer Gesellschaft mittlerweile verpönt. Die Werbung für die Tabakkonzerne ist stark eingeschränkt und Rauchverbot in öffentlichen Bereichen und Lokalen ist gelebter Alltag. Trotzdem greifen immer noch 14,85 Millionen Deutsche jeden Tag zur Zigarette. Auch wenn die Zahlen rückläufig sind und auch der Anteil der Jugendlichen, der noch nie geraucht hat, niedriger ist, als je zuvor, sterben immer noch etliche Menschen an den Folgen des Rauchens. Zwischen 110.000 und 140.000 Tote gehen jährlich auf das Konto des Tabakrauchs. Mit dem Rauchen aufzuhören ist schwierig, denn Rauchen ist mehr, als eine Sucht. Es gehört für viele Menschen zum Alltag und ist ein Teil ihres Lebens. So stellt sich oft die Frage, ob Rauchen Sucht, oder Gewohnheit ist. Die Wahrheit liegt in der Mitte.

Nikotin und Rauch

Nikotin hat ein hohes Suchtpotential. Allerdings steigert sich dieses Potential erst durch das Zusammenspiel mit dem Zigarettenrauch deutlich. Studien sind zum dem Schluss gekommen, dass das Acetaldehyd, das beim Verbrennen des Zuckers in den Tabakblättern ensteht, das Suchtpotential verstärkt. Die Kombination von Nikotin und Tabakrauch birgt aber noch andere Probleme. Das Nikotin lagert die Tabakpflanze ein, um sich vor Fressfeinden zu schützen. Die Tabakblätter und Zusatzstoffe in den herkömmlichen Zigaretten setzen allerdings etwa 5.000 Substanzen frei, wenn sie verbrannt werden. Rund 70 davon sind nachweislich krebserregend und auch die anderen Stoffe sind eine Belastung für die Atemwege und den Körper.

Rauchen Sucht, oder Gewohnheit auf men-styling.de
Mehr als 5.000 Inhaltsstoffe nehmen Raucher mit dem Zigarettenrauch zu sich

Sucht, oder Gewohnheit

Tatsächlich reichen bereits wenige Zigaretten aus um eine Sucht auszubilden. Nikotin, in Kombination mit dem Rauch, sorgt für eine schnelle Abhängigkeit. Als Raucher nimmt man diese Abhängigkeit schnell in Form von Entzugserscheinungen wahr. Unruhe und Nervösität sind die ersten Zeichen. Im Normalfall greift man dann sofort zur Zigarette, die die Entzugserscheinungen beendet und damit eine beruhigende Wirkung hat. Will man mit dem Rauchen aufhören, muss man für etwa 3 Tage mit starken Entzugserscheinungen rechnen. In dieser Zeit ist allerdings das größte Problem die Gewohnheit. Als Raucher hat man, über den Tag verteilt, viele kleine Rituale von der Zigarette zum Kaffee am morgen, bis zur Abschlusszigarette, bevor man zubettgeht. Rauchen ist also Sucht und Gewohnheit. Die Sucht macht sich nach wenigen Stunden bemerkbar. Die Gewohnheiten sorgen dafür, dass es garnicht erst so weit kommt.

Dampfen als Alternative

Das Dampfen hat sich in den letzten Jahren immer stärker als Alternative zum Rauchen positioniert. Zwar wurde versucht mit negativen Meldungen über explodierende Akkus die Akzeptanz zu reduzieren, aber letzten Endes bleibt allen Gegnern nur ein einziges Argument. Es liegen keine Langzeitstudien vor, man kann also heute noch nichts über Langzeitfolgen des Dampfens aussagen. Darüber hinaus sieht es aktuell so aus, als wäre das Verdampfen von Liquids nicht gesundheitsschädlich. Die Zielgruppe sollen aber keine Einsteiger sein, sondern Raucher, die auf die unschädliche Variante umsteigen. Webshops, wie www.dampftbeidir.de bieten Liquids mit unterschiedlicher Nikotinkonzentration an. So kann man als starker Raucher das Nikotin zur Befriedigung der Sucht beispielsweise über ein Liquid mit 10mg Nikotin zu sich nehmen. Die Tatsache, dass dieselben Liquids mit unterschiedlichen Nikotinkonzentrationen angeboten werden, machen eine schrittweise Reduktion einfach. Man hat immer denselben Geschmack und dasselbe Erlebnis beim Dampfen, nimmt aber immer weniger Nikotin zu sich.

Rauchen Sucht, oder Gewohnheit auf men-styling.de
Die Zigarette ist für viele Raucher ein Synonym für eine Auszeit. Zeit um Druck abzubauen und sich zu entspannen

Gewohnheit

Rauchen ist weit mehr, als eine Sucht. Es ist für viele Menschen ein Lebensstil in manchen Gesellschaftsschichten der einzige Genuss, den man sich gönnt. Rauchen ist eine Gewohnheit, die man nicht leicht ablegen kann. Viele Raucher, die es aufgeben wollen scheitern nicht daran, dass sie die ersten 3 Tage, in denen die Entzugserscheinungen stark sind, nicht schaffen. Es sind Situationen, in denen sie immer geraucht haben, in denen sie schließlich wieder zur Zigarette greifen. Die E-Zigarette als Alternative hilft dabei, diese Situationen zu überstehen und das Rauchen aufzugeben, ohne auf einen Teil des eigenen Lebens zu verzichten. Auch wenn die Gewohnheit zu einem großen Teil für das Rauchen verantwortlich ist, darf man aber nicht außer Acht lassen, dass man neben etlichen Giftstoffen, Nikotin zu sich nimmt. Ein Nervengift, das abhängig macht.

Sucht

Aus der Nervosität und Unruhe werden innerhalb der ersten 48 Stunden auch körperliche Symptome. Herzrasen und Übelkeit treten zusammen mit starken Kopfschmerzen auf, wenn das Nikotin ausbleibt. Nach etwa 2 Tagen ist das Nikotin vollständig ausgeschieden und der Körper nikotinfrei. Nach einem weiteren Tag klingen auch die körperlichen Symptome des Entzugs ab. Die Sucht ist theoretisch überwunden. Die Gewohnheit stellt aber weiterhin ein Problem dar und sorgt auch für eine Art Abhängigkeit. Nicht selten ist es die Gewohnheit, die schließlich für einen Rückfall sorgt.

Rauchen Sucht, oder Gewohnheit auf men-styling.de
Ein Raucher nimmt viele Opfer auf sich, um seine Sucht zu befriedigen

Phänomen Rauchen

Das Rauchen ist ständig im Rückgang. Das Aufhören fällt Rauchern sehr schwer. Oft hört man auch Sätze, wie “Ich will nicht aufhören”. Die Sucht und die Gewohnheit spielen zusammen und geben auf mehreren Ebenen ein gutes Gefühl, wenn man raucht. Einerseits wird natürlich die Nikotinsucht gestillt, andererseits verkörpert die Zigarette Freiheit. Der Genuß resultiert daraus, dass die Entzugserscheinungen abklingen, wenn man raucht. Das sorgt dafür, dass die Gewohnheit, also etwa die kurze Zeit am Balkon, als angenehmer empfunden wird. Diese Gewohnheiten aufzugeben fällt schwer.

Eine Männermassage zur Entspannung

Eine Männermassage zur Entspannung auf men-styling.de

Als Mann ist man häufig angespannt. Unsere Leistungsgesellschaft erwartet von uns, jederzeit bereit zu sein und Chancen müssen sofort genutzt werden, bevor es zu spät ist. In den unterschiedlichsten Positionen sind wir gefordert uns zu konzentrieren und Leistung zu zeigen, wenn sie gebraucht wird. Kein Wunder, dass man auch als Mann immer wieder eine kleine Auszeit braucht. Ein Ausgleich zu einem Tag voller Stress und Anspannung. Eine Männermassage kann hier auf mehreren Ebenen entspannen und leere Batterien wieder aufladen.

Massagestudio Frankfurt

Frankfurt ist für viele Geschäftsleute das Ziel einer Dienstreise. Besonders auf Reisen ist man stark gefordert. Während Außenstehende meinen, dass eine Dienstreise fast so etwas wie Urlaub ist, ist es in Wahrheit eine körperlich fordernde Tätigkeit. Meist geht der Hinflug im Morgengrauen und man ist ab 5h morgens auf den Beinen. Tagsüber muss man trotz Müdigkeit aufmerksam sein. Termine, für die man extra anreist, sind meist besonders wichtig und man darf sich keinen Fehler erlauben. Abends hetzt man entweder zurück zum Flughafen, oder zieht sich in sein Hotelzimmer zurück. Dabei kann man speziell in der Metropole am Main auf ein breites Angebot zurückgreifen und beispielsweise in Pams Lounge einen fordernden Tag würdevoll ausklingen lassen.

Eine Männermassage zur Entspannung auf men-styling.de

Massage und mehr

Eine Massage ist auf jeden Fall eine ausgezeichnete Möglichkeit sich zu entspannen. Geschulte Hände, die kräftig Anspannungen bearbeiten und Knoten lösen sorgen für ein breites Wohlbefinden. Die Zeit auf der Massageliege ist Zeit, in der man endlich abschalten kann. Neben der klassischen Massage kann man aber auch für eine erotische Massage Frankfurt erkunden und dort in einem Massagestudio Frankfurt von seiner entspannendsten Seite kennenlernen. Neben einer klassischen Männermassage umfassen die Dienstleistungen zahlreiche Varianten und die Massage in Kombination mit dem Liebesdienst lässt bei der Erotik Massage Frankfurt und den Aufenthalt dort zu einem erinnerungswürdigen Tag werden.

Eine Männermassage zur Entspannung auf men-styling.de

Breites Angebot

Sieht man sich etwa auf der Website von Pams Lounge die Serviceleistungen an, dann stellt man fest, dass es zahllose Varianten gibt, die man buchen kann. So kann man bei einer Erotik Massage Frankfurt nicht nur von einer ganz neuen Seite kennenlernen, sondern auch etwas erleben, was tatsächlich nicht alltäglich ist. Thaimassage, Tantramassage und natürlch die klassische Ganzkörpermassage werden geboten. Auch Besonderheiten, wie ein Schaumbad, Zeit unter der Dusche, oder die Massage mit den Füßen machen bei der Erotik Massage Frankfurt zur ersten Wahl. Aber auch spezielle und besonders wohltuende Massagen werden in Frankfurt angeboten.

Ganzkörpermassage

Die klassische Massage mit den Händen ist nicht das einzige, womit eine erotische Massage Frankfurt zu etwas besonderem macht. Die schon erwähnte Massage mit den Füßen kann ein beeindruckendes Erlebnis sein. Der Körpereinsatz beschränkt sich bei der Erotik Massage aber nicht nur auf Hände und Füße. Bei der spanischen Massage sind hauptsächlich die Brüste der Masseurin im Einsatz. Bei der Body-to-Body Massage kommt der gesamte Körper der Masseurin zum Einsatz. Eine besondere Variante davon ist die Nuru Massage. Eine japanische Massagetechnik, die auf die Verwendung eines besonderen Gels aufbaut. Kunde und Masseurin werden vollständig mit dem erwärmten Gel überzogen. Die Gleitfähigkeit des Nuru-Gel machen die Massage mit dem ganzen Körper zu etwas einzigartigem.

Eine Männermassage zur Entspannung auf men-styling.de

Männermassage

Männer habe ganz besondere Bedürfnisse und auch wenn man unterwegs ist darf man nicht vergessen für einen Ausgleich zu sorgen. Auch wenn man nicht in erster Linie für eine erotische Massage Frankfurt besucht ist das umfassende Angebot in der Stadt eine interessante Option um den Tag prickelnd und entspannend ausklingen zu lassen. Die Möglichkeit eine Männermassage zu buchen ist auf jeden Fall eine ausgezeichnete Variante den Stress des Tages hinter sich zu lassen und die Anspannung, die Tag für Tag für unseren Erfolg notwendig ist, abzubauen. Es ist also eine sehr gute Option mit einer Erotik Massage Frankfurt, oder eigentlich den Aufenthalt dort ausklingen zu lassen.

 

Die Kurtisane – Buchbare Damenbegleitung

Die Kurtisane - Buchbare Damenbegleitung auf men-styling.de

Das Geschäft mit der käuflichen Liebe ist wohl fast so alt, wie die Liebe selbst. Zwar gibt es auch Dienstleistungen, welche sich speziell an die Damenwelt richten, in erster Linie geht es hierbei aber um die Befriedigung des Mannes. Ist man auf der Suche nach unkomplizierter Intimität, dann gibt es in deutschen Städten, wie etwa Frankfurt ein breites Angebot an Damen, die dazu bereit sind. Will man aber einen kultivierten Abend in charmanter Gesellschaft verbringen, bieten etablierte Escort Services wohl die perfekte Alternative. Wie im Mittelalter die Kurtisane stehen also auch heute Damen bereit um eine schöne Zeit zu haben.

Seriöse Escort Agenturen

Die Kurtisane, oder Escort wird von sogenannten Begleitagenturen, wie etwa Aura Escort Frankfurt, vermittelt.  Unter dem Namen Escort Service wird eine spezielle und unkomplizierte Dienstleistung geboten. Niveauvolle Escort Damen, die mit Intelligenz, gutem Aussehen und Sympathie überzeugen können stehen zur Auswahl und können gebucht werden. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Reisende und Geschäftsleute aus der ganzen Welt, die es zeitlich nicht immer schaffen, Karriere und Beziehung unter einen Hut zubekommen.

Stadtführung inklusive

Die Damen, wie sie von Aura Escort, oder anderen Begleitagenturen vermittelt werden, bucht man nicht nur für eine Stunde, sondern verbringt den ganzen Abend und oftmals sogar ein ganzes Wochenende mit ihr. Das Ziel ist es, einen harten Tag entspannt ausklingen zu lassen. Üblicherweise führt man die Dame zum Essen aus und hat dabei Gelegenheit sie besser kennenzulernen und sich mit ihr zu unterhalten. Der Anspruch der Kurtisane ist es, sich wie eine Partnerin, oder Geliebte auf Zeit zu verhalten. Man unternimmt etwas mit ihr und genießt die attraktive Gesellschaft. Darüber hinaus sind die ansehnlichen Begleitdamen meist ortskundig und zeigen einem die schönsten Ecken der Stadt.

Die Kurtisane - Buchbare Damenbegleitung auf men-styling.de

All inclusive

Beim Service der Kurtisane ist im Regelfall auch der klassische Liebesdienst inkludiert. Allerdings ist der Sex nicht der eigentliche Sinn des Treffens, sondern vielmehr der Abschluss des Abends. Das Buchen einer Escort Lady ist eine sichere Sache und ermöglicht auch, wenn nur wenig Zeit zur Verfügung steht, ein romantisches Date mit einer attraktiven Frau zu erleben.

Fairness durch Escort

Als Geschäftsreisender ist man häufig an ein kleines Zeitfenster gebunden, bis es einen zum nächsten Ziel verschlägt. Findet ein Geschäftsmeeting beispielsweise in Frankfurt statt, ohne dass man mit dem Stadtleben und Örtlichkeiten vertraut ist, benötigt es meist etwas Zeit vor Ort ein geeignetes Lokal oder eine schöne Bar zu finden, um den stressigen Arbeitsalltag ausklingen zu lassen. Im schlimmsten Fall muss man alleine losziehen und sucht selbstverständlich nach einer Begleitung für den Abend. Lässt sich eine entzückende Dame finden, dann muss die Kennenlernphase schnell über die Bühne gehen, weil meist schon am nächsten Tag die Abreise ansteht. Zeit für ein ausgedehntes Kennenlernen gibt es in dieser Situation nicht. Hilfe verschafft eine Kurtisane, welche das Prozedere wesentlich vereinfacht.

Die Kurtisane

Die Begleitdame weiß, was ihre Aufgabe ist und wie man dem Mann einen unvergesslichen Abend bereitet. Die Zeit, jemand anzusprechen und die Möglichkeiten auszuloten, entfällt. Stetzt man auf eine Escort Dame, dann läuft der Abend problemlos und ohne Umwege ab. Eine praktische Einrichtung, die auch bei knappem Zeitbudget ermöglicht, eine Frau näher kennenzulernen.

Voller Service

Bucht man einen Abend mit einer Kurtisane dann kommt man in den Genuß eines umfassenden Service. Man wählt die Kurtisane vorab aus und bucht einen geeigneten Termin und Zeitraum mit ihr. Welche Dienstleistungen sie anbietet, kann man vorab auf der Website der Escort Agentur einsehen. Aber nicht nur die Dame ist kundenorientiert, auch die Begleitagentur nimmt normalerweise Rücksicht auf die besonderen Anforderungen des Kunden. So kann man beispielsweise bei Aura Escort in Frankfurt auch sehr kurzfristig und kostenfrei stornieren. Ein Service, der auf Reisende zugeschnitten ist und eine Möglichkeit bietet, auch unterwegs nicht auf angenehme Begleitung zu verzichten.

Stilvolle Nachtwäsche – Der Herren Schlafanzug

Stilvolle Nachtwäsche - Der Herren Schlafanzug auf men-styling.de

Nacht für Nacht braucht der Mensch 7-8 Stunden Schlaf. Auch wenn es zahlreiche Geschichten darüber gibt, wie früh erfolgreiche Menschen den Tag beginnen, die Zeit im Bett ist wichtig für Körper und Geist. Schläft man zu wenig, dann rächt sich das früher, oder später. Gesunder Schlaf ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und kann durch nichts ersetzt werden. Damit aber auch im Schlaf der Stil nicht zu kurz kommt sollte man einen Herren Schlafanzug tragen.

Historische Nachtwäsche

Früher waren es die Nachthemden, die Mann und Frau in der Nacht trugen. Abgelöst vom klassischen Pyjama, der sich Anfang des 20 Jahrhunderts als Nachtwäsche für den Herren durchsetzen konnte, war das Nachthemd die übliche Bekleidung im Bett. Der Herren Schlafanzug, wie er nach dem ersten Weltkrieg getragen wurde, war zweiteilig und bestand aus einer weiten Hose und einem Oberteil, das wie ein Hemd auf der Vorderseite mit Knöpfen verschlossen wurde. Moderne Pyjamas für Herren verzichten auf diese Knöpfe, bestehen aber unverändert aus einer bequemen Hose und einem Oberteil.

Pyjama

Der Pyjama, als Herren Schlafanzug wir heute zunehmend von Boxershorts und T-Shirt verdrängt. Dabei hat der klassische Pyjama unverändert seinen Charme. Die klassische gestreifte Variante aus Baumwolle ist mittlerweile recht selten. Stattdessen trägt man modische Pyjamas aus hautfreundlicher Mikrofaser. Gegenüber der Unterwäsche, die man zum Schlafen trägt, hat der Herren Schlafanzug durchaus Vorteile.

Herren Schlafanzug

Unterwäsche erfüllt in unserer Garderobe einen völlig anderen Zweck, als die Nachtwäsche. Sie liegt meist eng an, sorgt für Halt und wenig losen Stoff, der bei Bewegungen reibt. Die Nachtwäsche hingegen sorgt durch den speziellen Schnitt für optimale Bewegungsfreiheit. Der Bund ist locker und schneidet nicht ein. Spezielle Nachtwäsche zu tragen hat also auch praktische Vorteile. Der Komfort ist im Herren Schlafanzug deutlich höher, als in der Unterwäsche.

Stilvolle Nachtwäsche - Der Herren Schlafanzug auf men-styling.de

Alles zu seiner Zeit

Neben den praktischen Vorzügen, die der Pyjama mit sich bringt, kann ein eleganter Herren Schlafanzug auch Ausdruck von Stil sein. Nicht zuletzt geht es beim Stil doch auch immer darum, die passende Kleidung zum Anlass zu tragen. Auch der Schlaf sollte dabei keine Ausnahme sein und bietet die Möglichkeit auch hier sein Stilbewußtsein unter Beweis zu stellen. Die Auswahl an Farben und Dekors ist umfangreich und auch für Sommer und Winter stehen unterschiedliche Schnitte und Stoffe zur Auswahl. Allen ist aber gemeinsam, dass sie ein unvergleichliches Gefühl vermitteln können.

Option Nackt

Allerdings gibt es auch Studien zum Thema Nacktschlafen. Glaubt man dieser Umfrage des Independent, dann sind Paare, die nackt schlafen glücklicher, als jene, die im Bet Nachtwäsche tragen. Kritiker der Umfrage merken aber an, dass der Zusammenhang eventuell aber auch falsch interpretiert wurde. Glückliche Paare schlafen wahrscheinlich eher nackt, als jene, die keine so harmonische Beziehung haben. Auch ist Nacktschlafen nicht für jeden Menschen gleichermaßen angenehm.

Temperatur um Schlafzimmer

Gegen das Nacktschlafen spricht auf jeden Fall die empfohlene Temperatur um Schlafzimmer. Deutlich unter 20 Grad lautet die Empfehlung. Während man also bei 16° Celsius am besten schläft kann das ohne Nachtwäsche zu kühl sein. Schläft man unruhig und entledigt sich im Schlaf der Decke, dann kann die ideale Schlaftemperatur schädlich sein. Man wacht öfter auf, weil es kalt wird, oder erkältet sich sogar.

Praktischer Stil

Ein Herren Schlafanzug vereint also eine Reihe von Vorteilen. Bequem und geschützt vor Kälte verbringt man die Nacht mit einem Pyjama. Stilvoll und auf jeden Fall passend gekleidet kann man so eine erholsame Nacht verbringen und Energie für den nächsten Tag tanken. Ein Pyjama ist noch lange kein Auslaufmodell und sollte in keinem Kleiderschrank fehlen!